Artikelformat

Mein Balkon im Frühjahr 2014

Ich liebe Lavendel! Und ich mag meinen kleinen Balkon. Was liegt also näher, als das zu kombinieren?

Impressionen

Ich mag es, im Frühjahr meinen Balkon hübsch zu machen. Da ich einen Baumarkt direkt bei mir um die Ecke habe, kann ich das auch spontan selber machen – prima! Letztes Wochenende war es dann mal wieder so weit. Ich hin und fast in einen Kaufrausch verfallen: Ich mag nämlich auch Baumärkte sehr gern. Ab und an finde ich schade, dass ich aktuell nichts an bzw. in meiner Wohnung machen muss/kann, aber ich habe ja meinen kleinen Balkon 🙂

Lavendel

Lavendel mag ich sehr, da mir erstens die Farbe sehr gut gefällt und ich den Duft sehr angenehm finde. Ausserdem sagt man, dass der Duft von Lavendel gut gegen Mücken ist. Das ist der dritte Grund, weshalb Lavendel auf meinem Balkon ein jährliches Muss geworden ist. Keine Ahnung, aber Mücken finden mich einfach immer. Da versuche ich doch mal gern mit natürlichen Mitteln, diese nervtötenden kleinen fliegenden Blutsauger von mir fern zu halten. Sobald es warm ist, habe ich auch gerne mal die Balkontüren auf oder sitze mit einer Freundin auf dem Balkon mit einem feinen Gläschen Weißwein. Mal ganz ehrlich: Mücken lade ich da gerne aus 😉

Lavendel ist aber auch super für Duftkissen, die man 1a auch selber machen kann. Einfach die kleinen Blüten ernten und ab in ein Säckchen -> fertig. Oder in ein offenes Gefäß, das geht natürlich auch. Lavendelblüten kann aber auch beispielsweise essen, oder man verwendet es andersweitig im Haushalt. Das habe ich in diesem Buch nachgelesen und werde es auf alle Fälle testen: Die ganze Welt der Kräuter -> Amazon Link

„Screenshots“:

die-ganze-welt-der-kraeuter_lavendel-I

Die ganze Welt der Kräuter Seite 64/65

die-ganze-welt-der-kraeuter_lavendel-II

Die ganze Welt der Kräuter Seite 66

Weitere Pflanzen

Efeu ist auch in einem Balkonkasten zu finden. Warum? Ich mag wenn auch mal etwas rankt 🙂

Spannend finde ich noch die Duftgeranie. Laut Beschreibung ist diese Pflanze ebenfalls gut gegen Mücken, wächst an jedem Ort und ist perfekt für Kästen => no-brainer 😀 Diese Pflanze gibt es zu meinem Erstaunen in diversen Duftrichtungen. Ich habe „Nuss“ gewählt, weil ich den Geruch am wenigsten aufdringlich fand. Weitere Sorten: Mango, Orange, Rose, Cola (ja! Cola), Limette, Minze und Flieder. Eine Webseite gibt es für diese Gewächse auch: dieduften.de. In der Masse rochen diese Pflanzen echt enorm, teilweise wirklich sehr süß und genau so, wie beschrieben (ja, auch nach Cola! 😉 ). Aktuell auf meinem Balkon fällt mir aber der Geruch nicht mehr auf, vielleicht liegt das aber auch an dem Lavendel.

Auf den Bildern könnt ihr übrigens zwischen den Pflanzen kleine und größere Steine sehen, die ich auch irgendwann einmal in einem Baumarkt gekauft habe. Rund um meinem Balkon habe ich eine Solar-Lichterkette von IKEA angebracht. Kann ich nur empfehlen, da diese Kette ein wirklich schönes Licht macht und auch nach dem Winter draussen immer noch funktioniert.

Wie sehen eure Balkone aus? Seid ihr auch immer wieder gerne kreativ? Was sind eure Lieblingsblumen und -pflanzen?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.